Bildung & Ausbildung

Trotz Anstrengungen zur Verbesserung staatlicher Bildungsinstitutionen leidet Tansania an einem drastischen Mangel an freien, qualitativ hochstehenden und allen zugänglichen Bildungsstätten. Dies ist ganz besonders der Fall in ländlichen Gegenden wie der Momella-Region. Mangel an Ressourcen erlaubt es nur etwa 50% der Schüler, die staatlichen Schulen zu besuchen, ihre Grundschule zu beenden, und nur 3% schaffen es bis zum Abitur. Kinder, die in örtliche Schulen gehen, müssen oft stundenlang zu Fuss gehen, um dann in überfüllte Klassenzimmer zu kommen, in denen unterbezahlte Lehrer unterrichten und es kaum Schulmaterial gibt. Nebst einigen sehr teuren privaten Institutionen gibt es keine staatlichen Kindergärten oder Vorschulen in Tansania.

Das Watoto Momella Schulprojekt der MomellaFoundation hat es sich zum Ziel gesetzt, den Kindern der Momella – Region eine an internationalen Standards orientierte Ausbildung zu vermitteln, die in Kooperation mit der Ngorika Primary School die Bereiche Vorschule und Grundschule umfasst.